kalemedia@gmx.de

0178 639 11 39

Hausratversicherung Information

Errechnen Sie mit unserem Versicherungsrechner zur Hausratversicherung die günstigsten Konditionen der Versicherungsgesellschaften.

Informationen zur Hausratversicherung
Der Hausrat gehört zu den wichtigsten Utensilien eines Menschen. Ob Kleidung, Bücher, CD´s oder Schmuck, der Verlust all dieser Dinge wäre ein hoher materieller Schaden.
Durch den Abschluss einer Hausratversicherung kann jeder Versicherte die Kosten für diese Gegenstände absichern, sofern sie durch Elementarschäden wie Feuer, Hochwasser, Leitungswasser, Sturm und Hagel beschädigt werden. Daneben sind weiterhin Schäden, die durch Vandalismus oder Einbruch entstehen, ebenfalls mit abgesichert. Auf Wunsch können über die Versicherung zudem er Verlust oder die Beschädigung Ihrer Fahrräder abgesichert werden, dies bedarf jedoch einer besonderen Vereinbarung.
Die Hausratversicherung deckt hierbei nicht nur die Schäden ab, die durch den Neuerwerb oder die Reparatur der versicherten Gegenstände entstehen. Auch die Kosten für die Beseitigung von Zerstörungen, Aufräum- und Entsorgungskosten sowie etwaige Hotelkosten werden von der Versicherung übernommen.
Zu den versicherten Gegenständen gehören die oben genannten Gegenstände, zusätzlich auch Möbel, Teppiche, Bilder und Elektronikgeräte. Fest mit dem Haus verbundene Gegenstände, wie etwa Türen, Treppengeländer oder Einbauschränke, fallen jedoch nicht unter den Deckungsschutz der Hausratversicherung, sie müssten über eine speziell abzuschließende Wohngebäudeversicherung versichert werden. Spezielle Regelungen gibt es im Fall von Glasschäden, hier sollten Sie im Versicherungsvergleich der Hausratversicherung prüfen, welche Schäden übernommen werden. Wenn Sie sehr viel Elektronik in Ihrem Haushalt besitzen, sollten Sie in den Vertrag einen Überspannungsschutz einbauen lassen, der gerade bei Gewittern sehr wichtig ist. Durch den Überspannungsschutz werden auch Schäden ersetzt, die zur Blitzschlag entstanden sind. Sofern Sie hochwertigen Schmuck oder Antiquitäten besitzen, sollten Sie bedenken, dass viele Versicherer die Kosten hierfür oft nur anteilig übernehmen. Spezielle Vereinbarungen, die natürlich mit höheren Beiträgen bezahlt werden müssten, sichern auch hier die volle Kostenübernahme. Ein Versicherungsvergleich zur Hausratversicherung zeigt, welche der Versicherer diese Risiken mit versichern, der Versicherungsrechner gibt die Kosten an.
Die Höhe der Beiträge richtet sich bei der Hausratversicherung nach der im Vertrag benannten Deckungssumme. Diese Summe gibt an, bis zu welchem Maximalbetrag die Versicherung im Schadensfall leistet. Sie sollte daher möglichst den Wert des Hausrates widerspiegeln. Es werden jedoch immer nur die Schäden ersetzt, die tatsächlich entstanden und nachgewiesen sind.
Wenn Sie nicht wissen, wie hoch der Wert Ihres Hausrates ist, können Sie auch einen pauschalierten Wert als Deckungssumme vereinbaren. Diesen Wert bieten viele Versicherungen an. Er orientiert sich an der Wohnfläche und beträgt zwischen 600-650 Euro pro Quadratmeter. Dieser Wert ist für die meisten Haushalte vollkommen ausreichend. In jedem Fall verhindern Sie als Versicherter durch den Abschluss derartiger Standardtarife die so genannte Unterversicherung, denn in den Versicherungsverträgen ist ein Unterversicherungsverzicht vereinbart. Die Unterversicherung tritt ein, wenn der Wert des Hausrates deutlich höher ist als die vereinbarte Deckungssumme. Im Schadensfall kann dies dazu führen, dass die Schäden nicht vollständig, sondern nur zum Teil abgesichert sind. Daher ist es sinnvoll, den Wert des Hausrates zumindest überschlägig zu ermitteln, um anschließend eine sinnvolle Deckungssumme abzuschließen. Schließlich richtet sich nach ihr auch der Preis der Versicherung, der im Fall der Überversicherung sehr hoch ist.
In unserem Versicherungsrechner können Sie die Preise und Leistungen der verschiedenen Versicherungsgesellschaften vergleichen, um anschließend den günstigsten Tarif aus dem Versicherungsvergleich zu wählen.