kalemedia@gmx.de

0178 639 11 39

Privathaftpflichtversicherung Info?

Mit unserem Versicherungsvergleich zur Haftpflichtversicherung finden Sie garantiert die günstigsten Tarife im Wettbewerb.

Informationen zur Haftpflichtversicherung
Verursachen Sie einen Schaden, sei es bei Verkehrsunfällen, bei Spaziergängen oder durch einfache Unachtsamkeit, müssen Sie in jedem Fall für die hierbei entstandenen Schäden aufkommen. Dabei ist es unerheblich, ob bei dem Vorfall lediglich ein Gartenzaun oder aber ein Mensch geschädigt wurde. Letzteres kann Sie einige Tausend, wenn nicht gar Millionen Euro kosten und so zum finanziellen Ruin führen.
Um dies zu verhindern, sollten Sie eine Haftpflichtversicherung abschließen. Sie reguliert den entstandenen Schaden, und zwar bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme. Diese sollte daher möglichst hoch vereinbart werden, bis zu zehn Millionen Euro sind möglich.
Im Rahmen der Haftpflichtversicherung gibt es verschiedene Versicherungsarten, die dann im jeweils genannten Bereich leisten. Eine der wichtigsten Haftpflichtversicherungen ist neben der Privathaftpflicht die Kfz-Haftpflicht. Sie deckt die Schäden in Folge eines Unfalls ab. Dies können Sach-, Personen- und Vermögensschäden sein. Auch Schmerzensgelder werden übernommen. Da die Schadensregulierung im Kfz-Bereich so wichtig ist, gilt die Kfz-Haftpflichtversicherung in Deutschland zu den Pflichtversicherungen, ohne die ein Auto oder ein Motorrad nicht zugelassen werden würde. Zudem existieren im Bereich der Haftpflichtversicherung auch besondere Versicherungen für den beruflichen Bereich. Die Berufshaftpflichtversicherung deckt hierbei zum Beispiel Schadenersatzansprüche ab, die in Folge eines beruflichen Fehlers entstehen. Sie ist deshalb für bestimmte Berufe, etwa Ärzte oder Architekten, vorgeschrieben. Gleiches gilt für Produzenten, die in jeder Hinsicht für die von ihnen produzierten Waren haften. Tierhalter müssen eine spezielle Tierhalterhaftpflichtversicherung abschließen.
Tritt ein Versicherungsfall ein, wird der jeweilige Schaden von der Versicherung überprüft. Hierzu wird ein Schadensprotokoll angefertigt, auf dem sowohl der Verursacher als auch der Geschädigte den Versicherungsfall schildert. So wollen sich Versicherungen davor schützen, Schäden zu regulieren, die unberechtigt sind. Wurde die Rechtmäßigkeit des Schadens bestätigt, wird die Versicherung an den Geschädigten leisten.
Beim Versicherungsvergleich der Haftpflichtversicherung sollten Sie in jedem Fall prüfen, ob und welche Schäden unter Umständen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind. Derartige Haftungsausschlüsse können sich zum Beispiel auf vorsätzliche Schäden beziehen. Im Bereich der Kfz-Haftpflichtversicherung sind dies Schäden, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss provoziert wurden. Auch Schäden innerhalb der Familie sind in der Regel vom Haftungsausschluss betroffen.
Wenn Sie eine Haftpflichtversicherung im privaten Bereich abschließen und verheiratet sind, gelten Ihr Ehepartner sowie Ihre Kinder gleichzeitig als mitversichert. Sie sollten jedoch beachten, dass Kinder nur bis zum 18. Lebensjahr mitversichert sind. Sofern die Kinder aber eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren, bleiben sie beitragsfrei mitversichert. Leben Sie hingegen in einer eheähnlichen Gemeinschaft, müssen Sie den Namen Ihres Partners explizit im Versicherungsvertrag benennen.
Unser Versicherungsvergleich zur Haftpflichtversicherungen zeigt Ihnen übersichtlich die jeweiligen Konditionen sowie die Preise der Versicherer, damit Sie wirklich gut, aber auch günstig abgesichert sind.