kalemedia@gmx.de

0178 639 11 39

VOLLKASKOVERSICHERUNG

Was ist in der Vollkasko enthalten?

Die Vollkaskoversicherung ist eine Zusatzversicherung, ebenso wie die Teilkasko. In der Regel wird sie von Haltern von Fahrzeugen neueren Baujahrs abgeschlossen. Für ältere Fahrzeuge ist dies meist nicht lohnend, da die Beiträge höher sind, als in der Teilkasko und besonders die Gefahr des Diebstahls bei älteren Autos sinkt. Fahrzeuge jüngeren Baujahrs werden öfter gestohlen, daher ist es günstiger, sie in einer Vollkaskoversicherung abzusichern.

Die Vollkaskoversicherung bezieht alle Schäden mit ein, für die auch die Teilkasko aufkommen würde. Es handelt sich bei dem Versicherungsvertrag aber dennoch um zwei Bestandteile, die gesondert aufgeführt werden. Der Vorteil daran ist, dass die Beiträge zur Teilkasko durch den Schadenfreiheitsrabatt dann ebenfalls reduziert werden, wobei bei alleinigem Abschluss einer Teilkasko der Schadenfreiheitsrabatt keine Gültigkeit besitzt.

Entsteht ein Schaden, der von der Teilkasko zu begleichen wäre, so erfolgt keine Höherstufung in der Vollkasko, das heißt, die Beiträge bleiben in ihrer Höhe bestehen.
Zusätzlich zu den in der Teilkasko versicherten Schäden werden beispielsweise auch Schäden durch Vandalismus abgesichert. Randalieren Fremde am Auto, so kommt für die Reparatur die Versicherung auf.

Die Vollkaskoversicherung übernimmt auch Schäden, die durch einen selbstverschuldeten Unfall entstanden sind. Sie sind nicht durch die Auto-Haftpflicht abgedeckt und der Fahrzeughalter würde ohne Vollkasko auf ihnen sitzen bleiben. Dies gilt auch, wenn der Unfallgegner nicht zu ermitteln ist, etwa, weil er Fahrerflucht begangen hat.

Ist der Verursacher des Schadens nicht haftbar zu machen, zum Beispiel, weil es sich um eine kleines Kind handelt, so kommt die Vollkaskoversicherung ebenfalls für die Begleichung der Kosten auf.

Die Beiträge werden in ihrer Höhe nicht nur durch die Schadenfreiheitsklasse beeinflusst, sondern auch durch die Höhe der Selbstbeteiligung. Diese kann bei Abschluss der Versicherung frei gewählt werden. Je höher die Selbstbeteiligung ist, desto niedriger sind die monatlichen Beiträge. Typ- und Regionalklasse sind bei der Vollkasko ebenso wichtig, wie sie auch bei der Teilkasko und deren Berechnung der Beiträge mitspielen.